SANKT PAULUS TAG

Der Namensgeber des Viertels Sankt Pauli hat seinen Ehrentag am 29.6. Zu diesem Anlass gibt es ein Stadtteil-Happening mit Umzug, Weinstand und einem Paulus Choral in der Kirche. Das ganze Programm findet ihr hier im Überblick.
Zum Programm geht es hier...

Hafen-Touren

Einmal Speicherstadt und den Container-Hafen von der Barkasse aus bestaunen.
Tickets hier buchen

Kiez-Sprache

DÄNISCHER KUSS bedeutet ne Kopfnuss bekommen.

Top-Ten

Der Klassiker unter den Diskotheken. Erinnerungen an das Top Ten.
Hier rausfinden

Fight Night

Ein Box-Event der Extraklasse organisiert von Machern des Kiez findet am 10. Juni in Hamburg statt. Jeder Kampf endet durch K.O. oder Aufgabe. Geld gibt es nur für den Gewinner.
Weiterlesen

Die Reeperbahn ist neben der Wall Street eine der bekanntesten Straßen der Welt. Den „guten“ Ruf hat sie bekommen, da sie den Seeleuten während ihres Landgangs eine tolle Zeit ermöglichte, die diese Botschaft in die Welt trugen. In dem Rotlichtbezirk auf Sankt Pauli gönnten sich nicht nur Matrosen käuflichen Sex und wilde Parties, auch Geschäftsleute und Touristen schätzten den Mix aus Live-Musik, Kunst und Hafenflair. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Trotz der kriminellen Zeit in den achtziger Jahren mit den brutalen Zuhältern hat die Reeperbahn ihre Anziehungskraft nie verloren. Heute ist das Geschäft mit der Prostitution zurückgegangen, dafür ist der Anteil an Live-Musik, Diskotheken mit elektronischer Musik, HipHop und Charts sowie kleinen Tanz-Bars gestiegen. Mit dem Reeperbahn-Festival, dem Schlagermove und den Harley Days gibt es zudem Großveranstaltungen mit internationaler Reputation. Auch die ersten Burlesque Shows der Neuzeit gab es auf Sankt Pauli. Seit einigen Jahren prägen schrille Figuren wie Olivia Jones das Erscheinungsbild. Bei vielen Stadtführungen können Sie Sankt Pauli näher kennenlernen. Gezeigt werden Ihnen Sehenswürdigkeiten wie die Davidwache, die Große Freiheit mit dem Dollhouse, der Hans-Albers-Platz und der Spielbudenplatz.