Warum Spieler im Online Casino einen Bonus bekommen

Wer schon mal ein Casino oder Spielothek im Ort betreten hat, der kennt sich mit dem Ablauf höchstwahrscheinlich aus. Reingehen, Geld in Chips umtauschen oder direkt in den Spielautomaten werfen und los geht’s. Anders verhält es sich im Online Casino, denn dort erhalten Kunden bei Eintritt – der allerersten Anmeldung – einen Bonus. Dieser kommt entweder in Form von Freispielen für einen Online Slot oder als Bonusgeld. Warum ist das eigentlich so?

 

Die Konkurrenz für Internet Casinos ist nur einen Klick entfernt

 

Man darf sich berechtigterweise die Frage stellen, warum Online Casinos neuen Spielern Geld oder Freispiele in den Rachen werden. Quasi fürs Nichtstun. Die Erklärung ist allerdings relativ einfach, wie uns die Webseite Top Online Casino Bonus bestätigt hat.

In der realen Welt gibt es ganz klare Bestimmung, wer wo eine Spielhalle oder ein Casino betreiben darf. Jede Stadt, ob Hamburg oder Berlin, vergeben nur eine feste Anzahl an Konzessionen für den Betrieb einer Glücksspielhalle, welche sich unter anderem nach der Größe der Stadt richtig. Damit möchte man verhindern, dass zu viele Spielhallen auf zu dichtem Raum vorhanden sind. Für die Betreiber kann das ein Vorteil sein, denn weniger Konkurrenz bedeutet gleichzeitig einen festeren Kundenstamm.

 

Im Internet verhält es sich allerdings anders. Zwar limitieren auch dort die Regulierungsbehörden wie die Maltesische Gaming Authority die Anzahl der Lizenzen, die pro Jahr an Glücksspielunternehmen vergeben werden, aber grundsätzlich gelten diese für den gesamten europäischen Raum. Wenn also in den letzten fünf Jahren 300 Online Casinos eine Lizenz erhalten haben, dann sind diese unter Umständen auch alle in Deutschland erreichbar. Aufgrund der fehlenden räumlichen Trennung von Webseiten ist demnach die Konkurrenz zwischen Online Casinos extrem hoch, weshalb sich die Anbieter untereinander um die Gunst der Spieler duellieren. Hier kommen nun die Bonuspakete ins Spiel.

 

Casino Bonus als Lockmittel für neue Spieler

 

Den Online Casino Bonus für neue Spieler – oftmals auch nur Willkommensbonus genannt – nutzen Anbieter, um sich von der Masse abzusetzen und Neukunden anzulocken. Das Prinzip ist ähnlich wie Gratis Häppchen an der Wursttheke im Supermarkt. Ein kleines Stück Wurst am Zahnstocher probieren und dann hoffentlich die ganze Wurst kaufen. 

Neukunden sollen ebenfalls mittels der Freispiele oder dem Bonusgeld einen ersten Geschmack auf das Online Casino bekommen. Spieler können ohne Risiko der Webseite beitreten, verschiedene Spiele ausprobieren und im Idealfall sogar ein paar Euro gewinnen. In den meisten Fällen gelten jedoch bestimmte Bonusbedingungen, sodass ein Hauptgewinn mit dem Willkommensbonus nicht möglich. Damit sichern sich die Online Casinos gegen zu großen Verlust ab. Dennoch sind diese Art Boni im Sinne der Spieler, denn es muss in vielen Fällen kein eigenes Geld eingesetzt werden, um diese zu bekommen.

 

Aber Achtung: Die Idee des Casinos ist natürlich, dass Spieler früher oder später trotzdem mit ihrem eigenen Geld spielen. Deshalb gilt auch hier immer die Prämisse, nur um soviel Geld zu spielen, wie man sich leisten kann zu verlieren. Casino Spiele bleiben Glücksspiele und zum Geld verdienen sind sie eher weniger geeignet.