Hey Folks,

hier findet Ihr die freshesten Ausgehtipps innerhalb der elektronischen Tanzmusik-Veranstaltungen auf der Reeperbahn & Umzu in Hambuich!

————————————————————————————————————————————————————————————————————————————-

Fr, 3. März – What we play@Turtur

Time: 23:00 – 6:00

What they play im Turtur in Willitown ist Techno, wie wir ihn von uns Hamburger Deerns & Jungs kennen:

es spielen zum Tanze Bimmel, David Lenk & Mario Lasal (bereits bekannt aus Universum, und vielen anderen Clubs & Bars der Region)

Bimmel (Fusion, Universum)

https://soundcloud.com/djbimmel

David Lenk (Universum, Leisure)

https://soundcloud.com/david_lenk

Mario Lasal (Universum)

https://www.mixcloud.com/mariolasal

Dazu kommt noch eine Hamburger Djane, Eva  Gallo, die uns feinesten Deep House beschert, hier zu erleben in der Klingel 3 mit Ascii Disko:

Eva Gallo (V.I.M. Rec, What We Play)
https://soundcloud.com/lostindisko

Und zu guter Letzt gibt es auch noch Monsieur Rabii aka Zappenduster auf die Mütz`, ein Resident im Pooca Club.

Rabii (Pooca, What We Play)

https://soundcloud.com/rabii-bny

 

Fr., 3. März – Viridisco with DJ Kaos, Deo&Z-Man@Golem

DJ Kaos (Djkaos Jolly Jams, DFA/RONG / K7 /Ex Terranova)

Den Namen Kaos bekam er in den Mittachzigern, als “erster Graffiti Painter” in (West) Berlin, dessen Style sehr stark beeinflusst von der New Yorker “Street Culture” geprägt war. Seine Karriere als DJ bestritt er später in den 90s in London und später in Berlin. Während der letzten Dekade gab es Kollaborationen mit Erlend Øye, Daniel Wang und The Rapture. Heute hat er sein eigenes Record Label, “Jolly Jams” und tourt um die ganze Welt – natürlich beehrt er auch die schönste Stadt der Welt und ist im Golem zu Gast!

 

Support by Deo & Z-Man (mafiosibros.) (JEUDI Records/hafendisko)

Die Hamburger Brüder kann man nicht in eine Genrekiste stecken. Statt dessen beweisen sie Improvisationsgeist, breitem Musikwissen und tanzbaren Veröffentlichungen.

Lasst Euch dieses Event nicht entgehen!

SA, 4. März: VOLT Hafendisco Nacht feat. Kasper Bjørke (Kopenhagen) & RSS Disco@VOLT

Time: 23:59 – 8:00

Im Volt könnt Ihr heute einen wunderbar-fantastischen elektronischen Soundteppich von Kasper Bjørke und die Hamburger RSS Disco erleben.

Das Nylon Magazine (US) bezeichnete Kaspar Bjørkes Musik als “darkly emotional stuff with echoes of Bowie, Joy Division & Nick Cave”.

Bekannt er ist von seinen Remixen mit Sascha Funke, Danielle Baldelli, Sonns, Pillowtalk, Moby und Trentemøller.

RSS DiscoOne’s company, two’s a crowd, and three’s a party!

Das ist das Hamburger Trio Natalie, Falk & Max von RSS Disco, mit einem unverkenntlichen Sound – eine Kombi aus schön langsamen NuDisco & House!

Als spontaner Support gibt es auch noch den sagenumwobenen Remixer & Producer PATLAC aus dem Hause liebe*detail!

SA., 4. März: WEIRD FESTIVAL #12

Time: 23:00 bis 5. März um 14:00
Docks, Prinzenbar, Ziegelsaal!

15 Acts, 4 Floors, Lightshow, Videomapping, WEIRD Deko – lasst uns dieses Festival feiern, es wird 1 Bombe!

KEEP IT REAL, KEEP IT WEIRD!

 

Jan Blomqvist (live)
Oliver Schories (live)
Soul Button
Thyladomid
Miyagi
Kalipo (live)
MikAH
Julez Cordoba
Louis Dinkgrefe
Bambi
AKVA
Dominic Duve
Krachgärtner
Robertsøn
CLAUSIE

Vorverkauf zzgl. Geb.:
13,99 € Early Bird – SOLD OUT!
14,99 € Late Bird – SOLD OUT!
16,50 € Last Bird
18,00 € Abendkasse

 

https://weird-festival-12.eventbrite.de/
(print-at-home oder Mobilticket direkt auf’s Handy)

SA., 4. März: PAULI POCKET v FOOLIK – 24 Stunden BRACHLAND Nacht & Frühclub@Waagenbau

Time: 23:45 bis 5. März um 23:45

Ein weiteres Event, welches ich Euch nicht vorenthalten möchte, ist der 24 Stunden Nacht- und Frühclub im Waagenbau.

Es geht los ab Mitternacht an und hört zu Mitternacht auf am nächsten Tag auf!

Von 00:00 – 00:00 !

BRACHLAND x LIMBUS NACHT & FRÜHCLUB!

PAULI POCKET (KaterBlau / Berlin )
FOOLIK ( Sisyphos / Berlin )
DANIEL CZERNER ( Osmund Audio, Unbekannte Folge / Rostock )
MARTIN KLEINERT ( New Port, Moonplay / Berlin )
CHRISTIAN KUHLMANN ( limbus )
BURNHARD ( Schiffbruch, Rummel / Berlin )
PAUL´S BÜRO ( Good Livin, U&G )
MELINA ( Untitled )

Paul`s Büro

Melina@Waagenbau

DO, 9. März Das große Frühlingserwachen mit Jake the Rapper und Freunden@Waagenbau

Time: 23:00 – 7:30

Jake the Rapper (Katermukke /Stil vor Talent / Berlin)

Jake the Rapper ist diese Nacht ein kleines Highlight!

Der Wahl Berliner, US-amerikanischer Rapper, Techno-DJ und Schauspieler gehörte zu den gefeiertsten Akteuren aus der Bar 25 (Berlin)

 

Neal White -live- (Like Birdz)

Ein alter Hase in der Hamburger Techno-Szene – heute heizt er mit einem Live-Set für uns ein!

-TISKO -live- (Tanzcafe Wunderlich)
-Mokt Blied (Rotzige Beatz)
-PunktPunkt (Like Birdz)

Next Level Bass Box mit:
-BANDULERA
-DJ.O
-STEYR
-MISC

 

SA, 11.3. Seelenhaft@Hangout

Time: 8:00 – 20:00

Der neue Frühclub in der Grossen Freiheit 34 lädt ein zur Afterhour. Top Secret. Auch das LineUp ist noch unbekannt 😉

 

FR, 17.3. Tanztee mit SUZé & Kuestenklatsch@Purgatory

Time: 23:00 – 08:00

Für schlappe 5€ (3€ Verzehr, 2€ Eintritt) seid ihr dabei.

Für das musikalische Wohl sorgen an dem Abend das gemischte Doppel

SUZé
https://www.facebook.com/suzeofficial
https://soundcloud.com/suze_music

Kuestenklatsch
https://www.facebook.com/kuestenklatsch
https://soundcloud.com/kuestenklatsch

FR, 17.3. Butch & Kollektiv Ost – Goldmarie & Fridolin@Uebel&Gefaehrlich

Time: 23:55 – 9:00

Einzuordnen in Genres Neo-Trance, Techno and Minimal, ist er der Release von Butch – ob auf Great Stuff, Trapez & auf seinem eigenem Label Bouq erfolgsversprechend!

Hört selbst mal hier in seinen Track „No Worries“ rein – 2010 in Ibiza zum „Track of the Season“ gekürt!

 

  • Kollektiv Ost (3000 Grad)
  • Rich Vom Dorf (Tächno)
  • Bek (Electric Fabric)