teaser-reeperbahn-film-premiere

timo rose reeperbahn plakatEs gibt noch wenige Restkarten im Studio Kino, das den Film dreimal zeigt.
Timo Rose kennen die Freunde harter Kost aus seinen B und C-Gore Filmen wie Barricade und seiner Mutation-Triologie. Wer sich einmal auf die Movies eingelassen hat, weiß, visuell sind sie zwischen Foot-Foundage und Game-Ästhetik angelegt. Die Kamera hält dabei immer voll drauf oder erzeugt fröhliches Unwohlsein, wie der Zoom in Barricade, als die blonde völlig panische Hauptdarstellerin durch die sich nach hinten bewegende und sich leicht drehende Kamera quasi in das Horror-Haus gesogen wird.

Nun hat er sich an das Thema Reeperbahn gewagt und der Trailer lässt erahnen, das kann unangenehm werden. Die Kamera bewegt sich teilweise auf Fußhöhe und nimmt den Blick Nichtsesshafter und rumliegender Junkiesäufer ein.

Auf jedenfall ist es höchste Zeit, dass die verklärte Romantik eines Sönke Wortmann in `Sankt Pauli Nacht´ oder das Münchner Klischeebild vom `König von Sankt Pauli´ endlich mal einen Hauch von Elbschlosskeller erhält.

Wer bzgl. des Films up to date bleiben will, sollte hier klicken:
https://www.facebook.com/pages/Reeperbahn-Film/1419890778251892?fref=ts


Die Story

Die junge Sarah (Lisa Katharina Volk / Resurrection) arbeitet als Prostituierte auf der sündigsten Meile der Welt. Halt findet Sarah nur in der Therapiegruppe von Frau Wagner (Rebekka Mueller / The Agreement- Die Abmachung u.a.) und ihrer besten Freundin Tina (Tessa Bergmeier / Germany´s Next Topmodel). Sarahs Bruder Markus (Max Evans / Footloose, Großstadtrevier) hält sich durch kleine, kriminelle Geschäfte über Wasser, bei denen er durch (D)Jängo (Nikolai Will / Mein Leben – Marcel Reich-Ranicki, Stromberg u.a.) unterstützt wird. Eines Tages läuft alles aus dem Ruder, denn Uffuk (Marc Engel / Tek Ümit – Einzige Hoffnung u.a.), Sarahs „Zuhälter“, ist wieder auf dem Kiez unterwegs. Und er will zurück, was ihm gehört(e), egal wie. Dadurch gerät nicht nur Sarah, sondern auch Markus in Bedrängnis, denn er schuldet Uffuk noch eine ganze Menge Geld, …welches er nicht hat. Unterdessen zieht Maria (Vaile Fuchs / Inga Lindström, Vier sind einer zuviel) in das WG-Zimmer von Sarahs bester Freundin Tina ein. Der Kreis schließt sich und alle Parteien werden in eine Geschichte gezogen, in der es keine Gewinner gibt…

Mit: Vanessa Eichholz (Gleichschaltung, Killer Priest, Love, Hate & Security), Jacky Ballon, Andrea Rudolf, Chico Scholz u.v.a.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.