MEXIKO STRASSE Azteken Küche statt Tex-Mex

Mexikaner haben auf Sankt Pauli einen guten Ruf. Gemeint sind die roten Shots aus Tomatensaft, Chillie und Wodka. Wer Tabasco benutzt, ist schon ein Panscher.
Unesco Weltkulturerbe ist dieser Drink noch nicht, aber – ihr glaubt es kaum – die mexikanische Küche schon. 

Die UNESCO pries sie 2010 für „ihre praktischen Rituale, das alte praktische Wissen und die uralten kulinarischen Techniken und Bräuche“. Also vergesst, dass die Speisen nur aus Mais, Bohnen und Tortillas bestehen, die hier unter dem Stichwort TEX-MEX verkauft werden. Dies ist wohl unserem Bild aus den alten Western geschuldet, bei denen immer ein dicker Bohnen essender Mexikaner als Sidekick auftauchte.
Schlanke Azteken verbindet man eher weniger mit dem hiesigen Mexico-Image. Und genau mit dieser alten Stereotype wollen die Macher der MEXIKO STRASSE in der Detlev-Bremer-Straße brechen. Das mexikanische Restaurant bringt die traditionelle Küche auf den Teller und in der ist alles frisch.

Hauptspezialität sind Tacos mit unterschiedlichen Füllungen von der Rehkeule über das Spanferkel bis hin zum Huhn. Dazu werden feurige Soßen, „Salsas“, serviert, die aus Tomatenmark, scharfen Schoten sowie Koriander, Knoblauch und Zwiebel hergestellt werden. Auch Powerfood ist im Programm bestehend aus Avocacos, Kichererbsen und Anejo-Käse. Dazu gibt es kräftige Eintöpfe. Da wir vorhin bei Stereotypen waren, der Nationalschnaps ist nicht Sierra Tequila sondern der Mezcal (mit oder ohne Wurm).
Eine gute Auswahl diese Spirituose hat in Hamburg ohnehin gefehlt.

Die Einrichtung ist auch sehr mexikanisch; rustikal, einladend und dem Wesen der Latinos entsprechend Tisch übergreifend. Wer schon einmal in Mexico war, weiß Grabesstille wie in manchen deutschen Lokalen ist nicht zu erwarten. Dafür werden die Macher, die selber aus dem Land stammen oder dorthin Verbindungen haben, schon sorgen.
¡buen provecho!

Mexiko Strasse Taqueri
Detlev-Bremer-Straße 43
Web: www.mexikostrasse.de

Eröffnung: Dienstag: 14.2.2017

Ein Kommentar für “MEXIKO STRASSE Azteken Küche statt Tex-Mex

  1. Andreas Pfadt

    Hallo Reeperbahn de,

    das Restaurant ‚Mexiko Strasse‘ hat schon im November als Pop-up-store in den alten Räumen der ‚Schankwirtschaft‘ einen Probelauf absolviert – es war jeden abend voll – nicht ohne Grund – die Tacos sind hervorragend – und sie schmecken wie in Mexico.

    Wir freuen uns auf die Wiedereröffnung am kommenden Dienstag.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.