Krypta+Museum – Tour

Blick auf die Johannes Kirche mit Krypta Ecke Schmuckstrasse Große FreiheitSehr zur Verwunderung vieler Besucher, steht am Ende der Grossen Freiheit eine katholische Kirche –  St. Joseph. Noch heute leben dort Ordensschwestern. Früher war es für die einflussreichen Leute einer Stadt wichtig, dass man seine letzte Ruhestädte unter einem Gottehaus bekamen – in der Krypta – dem so genannten Gebeinhaus. Im 2. Weltkrieg wurde die Kirche auf St. Pauli sehr zerstört und auch die Gruft brannte aus.

Der Legende nach spielten die Kinder mit den Totenschädeln in der Nachkriegszeit Fussball. Die Krypta ist jetzt wieder eingeschränkt zugänglich. An ausgewählten Tagen kann man den Keller mit seinen 350 Gebeinen ihm Rahmen einer Tour mit dem Sankt Pauli Musem besuchen. Dort wird in einem Kurzvortrag die Geschichte der wunderschönen Barockkirche erzählt, iIllustriert durch zahlreiche Schautafeln.

krypta-st-josephDie Tour startet im Sankt Pauli Museum. Dort erhalten die Besucher einen knackigen Überblick über 150 Jahre Amüsierviertel und das Leben auf Sankt Pauli. Neben zahlreichen Exponaten rund um Travestie, Prostitution und Kriminalität bekommt der Besucher einen Einblick in die fotografische Welt des Günter Zint.

HIER DIE KRYPTA und MUSEUM-Tour“ buchen!

Nächste Touren:
6.7.2016
17.9.2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.