Halloween 2016 Das gruseligste aller Nächte auf St. Pauli

Einmal im Jahr ist es soweit: Untote der ganzen Stadt steigen aus ihren Gräbern empor und machen sich auf den Weg nach St. Pauli, um dort ihren niemals endenden Durst zu stillen. Diese Nacht ist definitiv nichts für schwache Nerven und sanfte Gemüter!

Schmeißt euch in eure gruseligsten Klamotten und folgt den Blutspuren zum Kiez. Vampire, Zombies & Co. waren gestern – dieses Jahr wollen wir untote Piraten und blutrünstige Seemänner sehen! Die Clubs auf St. Pauli tauchen am Halloween Wochenende in eine Welt voller Schrecken, Dunkelheit und Angst. Es wird Zeit, tanzende, trinkende und singende Rituale abzuhalten und die Nacht der Untoten gebührend zu feiern! Und damit ihr gleich die richtige Party findet, um mit euren blutrünstigen Freunden zu feiern, haben wir für euch eine schrecklich schöne Auswahl getroffen.

Trick or Treat! 

Give me something good to eat.

Give me booze, give me beer,

give me beats to party here!

 

28.10. DIA DE LOS MUERTOS I Thomas Read – 5 €adult-black-body-costume-cute-evil-female-girl-1

Im Thomas Read wird heute in mexikanisch-gruseliger Atmophäre die Nacht der Toten gefeiert. Gespenstisch gute Musik gibt’s unter anderem von Ghostsinger // Pub & Indie X-Plosion feat. Nico // Live Club. Ihr habt zufällig eine mexikanische Totenmaske bei euch herumliegen? Sehr gut, dann setzt diese auf und erhaltet freien Eintritt für diese gruselige Party!

 

28.10. Dark Night at moondoo I moondoo – 10 €

Das moondoo kennen wir normalerweise als sicheren Hafen im bunten Trubel der Reeperbahn. Doch der sichere Hafen war gestern und heute wird es dunkel. Sehr dunkel. Die Veranstalter entführen uns heute nach Tortuga und heizen mit DJ Größen wie Captain Leo Wiedmann und Admiral DJ Fuhly kräftig ein!

 

28.10. SÜSSES SONST GIBT’S SAURES BY HIP HOP BALL X SWEET MONKEY I NOHO – 10 €

Angezogen von den Hip Hop-Klängen werden die Untoten dieser Stadt in Scharen dem NOHO entgegengehen. Der legendäre Hip Hop Ball trifft auf die Sweet Monkey’s und veranstaltet eine Halloween Party die wir so schnell wohl nicht vergessen werden.

 

autumn-218804_64029.10. HALOWEEN – CREATURES OF THE NIGHT I Halo – Bis 24 Uhr 7 €, danach 10 €

Eins, zwei Freddy kommt vorbei… Vielleicht kommt er ja sogar auf einen Mexikaner ins Halo! Hier wird euch in schauriger Gruselatmosphäre auf zwei Floors  ein feines House- und Hip Hop-Programm geboten. Lasst euch in das Land der Untoten entführen und freut euch auf Walking Acts vom Hamburg Dungeon!

 

29.10. HALLOWEEN AUF DER CAP SAN DIEGO I 17 € VVK (Fahnenfleck) oder 19 €
Abendkasse 

Der Hamburger Hafen hüllt sich in Dunkelheit, damit ihr hier die wohl schaurigste Party der Stadt feiern könnt. Die Cap San Diego liegt zwar nicht mehr ganz in St. Pauli, ist aber nur einen Katzensprung vom Kiez entfernt. Schon zum 6. Mal in Folge verwandelt sich die Cap San Diego in ein Geisterschiff und lädt zum Fürchten ein! Auf drei Floors wird Mainstream über Schlager bis Techno alles geboten und ihr könnt schaurig schöne Erinnerungsfotos von euch knipsen lassen. Kommt vorbei! … wenn ihr euch traut.

 

29.10. THE HORROR SHOW – HALLOWEEN PARTY 2016 I Hörsaal – Eintritt frei

Särge, Rauch und Rock’n Roll gibt’s heute im Hörsaal. Bei der „The Horror Show“ kommen alle blutrünstigen Piraten und untoten Meerjungfrauen auf ihre Kosten. DJ ElbCoastBeats sorgt für die richtige Schauermusik und bringt den Hörsaal zum beben. Nichts für schwache Nerven!

 

29.10. EAST Halloween Ball I east Hotel – 15,75 € VVK oder 20 € AbendkasseSONY DSC

Wer hat Angst vorm schwarzen Mann… dunkle Gestalten und Fabelwesen ziehen im east Hotel umher, um Euch das Fürchten zu lehren. Das east Hotel verwandelt sich in einen Horrormärchenwald und erweckt Grimms Märchen zu schrecklich schönen Schauergeschichten. Traut Euch tief hinter die Burgmauern des east Hotels und tanzt mit untoten Feen und Blutelfen bis zum Morgengrauen, ganz ohne Gute-Nacht-Geschichte!

 

31.10. Halloween Party 2016 I Hard Rock Café – Eintritt frei

Die einzig wahre Halloween Party findet heute im Hard Rock Café statt – Falls ihr euch in dieser schaurigen Nacht also aus euren Wohnungen traut, lauft zum Hafen und läutet den Totentanz unterm gespenstischen Nachthimmel ein.

 

Habt ein schaurig schönes Halloween und vergesst nicht: Say boo and scary on!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.