829. Hafengeburtstag

Von Donnerstag, 10. Mai bis Sonntag, 13. Mai wird wieder gefeiert! Die Geburtsstunde des Hamburger Hafens jährt sich zum 829. Mal. Die Tradition des Hafengeburtstags geht auf einen Freibrief zurück, den Kaiser Friedrich Barbarossa am 7. Mai 1189 ausstellte. Der Inhalt: Zollfreiheit für Schiffe auf der Elbe bis zur Nordsee. Einen Hafen besitzt Hamburg allerdings schon länger. Datiert wird der erste „Anlegeplatz“ auf das Jahr 830. Mittlerweile ist der Hamburger Hafen der zweitgrößte Containerhafen Europas.

Hier die wichtigsten Höhepunkte:
Hafenmeile
10. bis 13. Mai 2018
Donnerstag: 10 bis 22 Uhr
Freitag und Samstag: 10 bis 24 Uhr
Sonntag: 10 bis 21 Uhr
Internationaler Ökumenischer Eröffnungsgottesdienst
Donnerstag, 10. Mai, 14:30 bis 15:30 Uhr
Große Einlaufparade mit offizieller Eröffnung
Donnerstag, 10. Mai, 16:30 bis 17:30 Uhr
Schlepperballett
Samstag, 12. Mai, 18 bis 18:45 Uhr
Großes AIDA Feuerwerk
Samstag, 12. Mai, 21:45 Uhr
Große Auslaufparade
Sonntag, 13. Mai, 18 bis 19 Uhr

hafengeburtstag feuerwerkZu der Hafensause gehören gewisse Traditionen, die auch in diesem Jahr nicht fehlen. Dazu gehören die große Einlaufparade am Freitag.

Auch 2018 beteiligen sich daran mehr als 300 schwimmende Gäste aus sämtlichen Bereichen des maritimen Lebens – darunter Windjammer, Traditionssegler und Museumsschiffe, Marine- und Kreuzfahrtschiffe, Motor- und Segelyachten sowie Einsatzfahrzeuge von Feuerwehr, Fischereischutz, Wasserschutzpolizei, Bundespolizei, THW, DGzRS und Zoll. 2018 laufen unter anderem Großsegler wie die Kruzenshtern, die Sedov, die Mir und die Alexander von Humboldt II in den Hafen ein.

Diesmal sind wieder Großsegler wie die „Kruzenshtern“, „Mir“, „Sedov“ und „Alexander von Humboldt II“, sowie diverse Schiffe der Marine und Feuerwehr dabei. Dazu der Fischereischutz, der THW, die Wasserschutz- und Bundespolizei, der Zoll, diverse Motor- und Segelyachten sowie Traditions- und Museumsschiffe.
Viele der Schiffe bieten ein sogenanntes Open-Ship an, das heißt, die Besucher werden durch die Schiffsräume geführt.

Besucher des Hafengeburtstags können sich zudem auf 10 Kreuzfahrtriesen freuen. Allein die Kreuzfahrt-Reederei AIDA nimmt mit drei Kreuzfahrtschiffen am Hafengeburtstag teil, der AIDAvita, der AIDAperla und der AIDAsol. Am 11. Mai gibt es mit der Mein Schiff 1 erneut eine Schiffstaufe, die parallel zum Hafengeburtstag stattfindet.

Zu den Programm-Highlights gehören das weltweit einzigartige Schlepperballett am Samstag um 18 Uhr, bei dem in diesem Jahr neben vier kleinen erstmals auch ein großer Schlepper teilnimmt, die Seenot-Rettungsübungen mit Hubschrauber am Freitag, Samstag und Sonntag jeweils am Nachmittag und die 3. HafenCity Championships im Grasbrookhafen. Rund um die spannenden Segelregatten und Drachenbootrennen laden der Hamburger Segler- Verband e. V. und der Mühlenberger Segel-Club e. V. Kinder und Erwachsene zum Schnuppersegeln ein.

Das Partnerland ist dieses Jahr Südafrika Das Südafrika Festival auf der Kehrwiederspitze wird den Besuchern einen Einblick in die Kultur und Lebensart geben. Das Land verwöhnt die Besucher mit landestypischen Speisen wie Straußen-Burger und Biltong (Trockenfleisch) sowie südafrikanischen Weinen und Bieren.

NEU: Dieses Jahr ist auch die Elbphilharmonie Teil des Hafengeburtstags-Programms. Am Donnerstag, den 10. Mai 2018 wird ab 20 Uhr ein Konzert des NDR Elbphilharmonie Orchesters live aus dem Großen Saal der Elbphilharmonie übertragen. Auf dem Platz der Deutschen Einheit am Fuße der Elbphilharmonie können Besucher auf der Leinwand Gustav Holsts „Planeten“-Suite und John Williams‘ „Star Wars“-Filmmusik auf der Leinwand verfolgen. An den anderen Festtagen werden ausgewählte Konzerte des ersten Elbphilharmonie-Jahres auf der Leinwand gezeigt.

ort_hafen_rickmer_rickmers_bugAber was wäre so ein Hafengeburtstag ohne Musik. Neben der Jolly Roger-Bühne mit typischem Pauli-Sound gibt es die Becks-Bühne mit dem üblichen NDR-Flair. Die Gipsy-Lounge präsentiert Folk. Weitere Bühnen befinden sich in der Fischauktionshalle und dem Museumshafen Övelgönne. Auf der REWE-Bühne gibt es neben Musik auch viel Comedy.

HafenCity Championships 2018
Donnerstag – Sonntag 10:00 Uhr – 18:00 Uhr
Race Village mit Live-Moderation, interessanten Gästen,
Informationen über das Segeln und über Drachenboote, kulinarische Angebote. Grasbrookhafen

Wer immer wissen will, was wann wo los ist, sollte sich die Apps zum Hafengeburtstag besorgen.

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.hamburg.Hafengeburtstag&hl=de
https://itunes.apple.com/de/app/hafengeburtstag-hamburg/id633546520?mt=8

Viel Spaß

wünscht reeperbahn.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.